Ayutepeque-1

Kurz und Knapp

Land: El Salvador
Region: Ilamatepec
Finca: Ayutepeque
Höhe: 1000 - 1150 m
Varietät: Pacas und Bourbon
Screen: 17/18
Erntezeit: Dezember - Februar
Aufbereitung: fully washed

 

 Im Herzen von El Salvador wird ein außergewöhnlicher Spitzenkaffee auf einer Farm namens Ayutepeque, in der Nähe von Santa Ana, auf den Hängen des Vulkans Santa Ana, auch Ilamatepec genannt (in Nahuatl, die aztekische Sprache), produziert. Die Farm hat 85 Hektar und liegt direkt unterhalb von El Manzano, in 1000 bis 1150 m Höhe, auf vulkanischem Boden.

Dieser Kaffee ist eine Mischung aus den Varietäten Pacas & Bourbon. Auch durch die nicht extreme Höhenlage, eher in einer durchschnittlichen Höhe gelegen, ist dieser Kaffee ideal als Basis für Espresso. Der Pacas bringt eine feine Säure und der Bourbon, Süße und Schokolade. Sie ergänzen sich perfekt. Ein sehr guter Espresso mit feiner Frucht. 

Die Charakteristik ist fein fruchtig, mit Nuancen von Orange, Vollmilchschokolade und einer karamelligen Grundsüße. Sehr balanciert und außergewöhnlich sauber (clean) in der Tasse. 

Santa-Ana

Seit 2001 wird die Farm von Emilio Lopez geleitet. Er hat  eine lange Erfahrung und Geschichte im Thema Kaffees. Emilio ist die sechste Generation der Kaffeebauern in seiner Familie. Mit der Übernahme des Managements der Familienfarm wollte Emilio vor allem ein neues und einzigartiges Kaffeegeschäft in El Salvador schaffen.

Im Jahr 2005 haben Emilio und sein Team die Verarbeitungsanlage, das Beneficio auf der Farm in Betrieb genommen: El Manzano Heute hat er damit eine der besten Produktionsstätten Mittelamerikas und er kann seine Kaffeesorten über verschiedene Verarbeitungswege und Prozesse aufbereiten, immer mit dem Ziel, Perfektion zu erreichen. Konsequent fährt er fort, Varietäten (Pflanzengattungen) auszuprobieren.

Zuletzt angesehen